Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Moderator: Profomisakari

Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Profomisakari » 30. Apr 2019 13:18

Hallo liebe Freunde der güldenen Fransen!
Bevor wir diesmal zum eigentlichen Spiel um die Virtuellen Goldenen Sagari kommen, möchte ich Euch diesmal bitten, einmal kurz die Hektik des Spiels unseres schönen Spiels zu vergessen und – jeder für sich – mit Bedacht die folgende Nachricht zu lesen:

Feginowaka,
Dietmar Feger aus Liechtenstein,
der Erfinder unseres Spiels,
hat den Kampf gegen die Krankheit verloren.
Auch wenn ihn die meisten von uns nicht persönlich kannten:
Wir sollten jetzt einen Moment in unseren Gedanken inne halten
und seiner gedenken.

Danke!


Die Banzuke ist veröffentlicht, hier folgt die Spielbanzuke.
Es ist der seltene Fall eingetreten, dass am ersten Kampftag
mit Chiyoshoma derselbe Sumotori den virtuellen goldenen Gürtel trägt
wie zum Beginn des vergangenen Bashos.
Wieder hat er ihn gegen einen ihm noch zuzulosenden Herausforderer zu verteidigen.
Den weiß man wie immer noch nicht, aber man kann es wie immer ahnen.
Hier stehen wie immer die Regeln.


Kurzbericht eine Woche vor dem scharfen Start
Heute, eine Woche vor Shonichi, haben immerhin schon 11 Mitspieler ihren Rikishi gewählt und diese Wahl angemeldet. Den Sprintpreis - falls es ihn geben würde - hätte wieder einmal Shinkansen errungen.
Ich werde jetzt für diejenigen, die es gern mundgerecht aufbereitet haben, die gebuchten Rikishi in die Spielbanzuke eintragen.
Lasst mich bei dieser Gelegenheit mal gleich darauf hinweisen, dass sich in diesem Basho die Berichte und Entscheidungen des Spielleiters hin und wieder mal etwas verspäten können, da ich in diesen Wochen durch einige private Dinge etwas abgelenkt sein könnte. Ich habe deshalb auch bei einigen täglichen Spiele Kosho beantragt. Aber keine Angst, am Ende wird sich alles wieder glätten.

Situationsbericht vom Vorabend des scharfen Starts
Morgen geht es also wieder richtig los. Durch den Verzicht des Yokozuna kommt es wieder mal zum Kampf des letzten Maegashira gegen den ersten Juryo der Banzuke. Das bedeutet, dass auch diesmal der Gürtel mit den güldenen Fransen wieder in den Gewölben der zweiten Liga verschwinden können. Betreuer der beiden Kämpfer sind Shinkansen (Chiyoshoma) und Ganzohnesushi (Toyonoshima) . Das sind übrigens dieselben, die auch beim Finalkampf un den Goldfranz des Haru Basho am Dohyo standen. Damals ging der Kampf zu Shinkansens Gunsten aus Schaumermal, wer diesmal das feinere Händchen hat!

Bericht vom scharfen Start an Shonichi
Es ist losgegangen. In den Augen des Berichterstatters schien der Maegashira Chiyoshoma den Kampf zu beherrschen. Aber als beim Versuch eines Kotenage die Kampfkugel Toyonoshima den Arm noch rechtzeitig heraus bekam und auch den oder das Dohyo nicht verließ, war es um den langen Chiyoshoma geschehen. Toyonoshima schubste ihn leicht aus dem Ring. Der virtuell gülden befranste Gürtel geht ganz ohne Sushi zu GanzohneSushi. Shinkansen muss auf eine neue Gelegenheit warten.
So ist der Franz erst einmal im Keller der Juryo angekommen. Dort erwartet ihn der hoffnungsvolle Nachwuchsrikishi Takagenji als Herausforderer. Da er gerade noch frei war, hat sich der Berichterstatter und Spielleiter Profomisakari schnell entschlossen, ihn als Betreuer zu übernehmen.

Bericht von der Strecke Tag 2
GanzohneSushi hatte die Kampfkugel Tyoyonoshima auf einen starken Tachiai eingestellt, aber sie prallte an Takagenji ab wie an einer Mauer. Und nicht genug, der Taka schob ihn einfach mit starker Hand nach draußen. So landet der goldige Franz also heute beim Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari.
Für morgen wurde dem heutigen Gewinner mit Daishoho ein Herausforderer aus dem Oberhaus zugelost, so dass die Möglichkeit besteht, dass das Corpus delicti wie der dorthin zurück kehren könnte. Betreuer des Herausforderers ist Tikozan.

Bericht von der Strecke Tag 3
Auch beim zweiten Kampf dieses Bashos um den virtuellen güldenen Fransengürtel zwischen einem Maegashira und einem Juryo blieb der Unterklassige der Sieger, so dass das Corpus delicatesse wohl nun erst einmal drunten bleiben wird.
Dabei musste Gürtelverteidiger Takagenji auch noch ohne seinen Betreuer Profomisakari kämpfen, der in familiären Angelegenheiten in der Stadt herum kutschierte. So gewann der Herausforderer Daishoho auch mit dem Tachiai ein paar Zentimeter, aber Takagenji hatte sehr schnell die Hand an des Gegner Mawashi und hob und schob ihn Schritt für Schritt aus dem Ring. Tikozan konnte nur noch bedauernd hinterher schauen.
Für morgen wurde Azumaryo zum Herausforderer gekürt. Den hat inzwischen Wamahada im Doppelschwenk unter seine Fittiche genommen.

Bericht von der Strecke Tag 4
Eine klare Sache für Takagenji und Profomisakari. Azumaryu wurde im Tachiai aufgerichtet, trotzdem ging er zum Angriff über. Mit gesenktem Kopf schob er wie ein Stier den virtuellen Gürtelträger sehr real vor sich her. Der aber fand genügend Zeit und Gelegenheit, den Stups auf den Nacken anzusetzen und noch vor dem Dohyo-rand zur Seite zu treten und den Stier allein nach draußen stolpern zu lassen. Wamahada wird wohl weiter schwenken müssen.
Als ich das schrieb, stand der morgige Gegner noch nicht fest. Jetzt weiß ich ihn. Es ist der Absteiger vom Haru Basho, Yutakayama, der inzwischen wieder seine alte Makuuchi - Form erreicht zu haben scheint, was allerdings noch keinen der potentiellen Betreuer animiert har, ihn als Schützling zu übernehmen.
Jetzt hat er einen. Es ist der Oberschwenkmeister Wamahada, der sich seiner erbarmt hat. Und nach den bisherigen Resultaten des Herausforderers kann er sich durchaus gewisse Hoffnungen machen.

Bericht von der Strecke Tag 5
Takagenji hat dem Profomisakari schon den vierten Tagesgürtel eingefahren. Wamahada wird wohl weiter schwenken müssen. Einzelheiten zum Kampf später!
So, nu hab ich mir den Kampf mehrfach und mit Zeitlupe und Zwischenstopps angesehen und ich muss eingestehen, dass ich die Kraftwirkungen, die zum erfolgreichen Oberschenkelhebelwurf - so würde ich nach der Beschreibung die Technik "Kakenage" bezeichnen - geführt haben, nicht verstehe. Nach dem Tachiai versuchten beide den Mawashi des Gegners zu greifen - und waren damit beide erfolgreich. Dann hatte der Taka sein rechtes Bein plötzlich so inseits des linken Yutakayamas stehen, dass er dieses aushebeln und den Gegner sanft auf den oder das Dohyo ablegen konnte. Also von mir hat er das nicht gelernt!!! Aber ich habe ihn natürlich tüchtig gelobt.
Inzwischen ist auch der morgige Herausforderer bekannt. Er heißt Daiamami und hatte bis 8:57 Uhr noch keinen Betreuer. Was meint Ihr wohl, wer da sofort zugeschlagen hat? Richtig, Wamahada!
So wird es also morgen zum dritten mal nacheinander zum Betreuerduell Profomisakari gegen Wamahada kommen. Mal sehen, ob dem alten Oberschwenkmeister diesmal das richtige Mittel gegen den trickreichen Takagenji einfällt!

Bericht von der Strecke Tag 6
Offenbar hat Wamahada seinem Schützling Daiamami eingetrichtert, dass er auf keinen Fall den Tachiai verschlafen darf, weil er dann gar keine Chance gegen den bisher übermächtigen Takagenji hat. das hat er auch gewissenhaft befolgt und den Profomisakari - Schützling bis an den Rand des Dohyo getrieben. Dort aber erwachte der Widerstandswille Takagenjis wieder und die Ruckelbewegungen verliefen plötzlic wieder in der anderen Richtung.
Nun wird Wamahada schon wieder schwenken müssen. Allerdings ist der für morgen ausgeloste Herausforderer Wakatakakage mit seinen 5 "a" im Namen schon vergeben. Er steht seit 14.5. bei Akezuma unter Vertrag.

Bericht von der Strecke Tag 7
Der Franz bleibt bei Profomisakari. Takagenji machte kurzen Prozess und stupste den Wakatakakage zu Boden. Akrzuma hat das Nachsehen.
Inzwischen steht auch der morgige Herausforderer fest. Es ist der georgische Vierzentnermann Gagamaru. Aber er hat noch keinen Sekundanten.

Bericht von der Strecke Tag 8
Kurz: Profomisakari und Tahagenji behalten den Franz. Auch der dicke Gagamaru unter Andonishikis Fittichen hatte keine Chance. Morgen fordert Kyukushuho heraus. Als Betreuer fungiert Altmeister Jakusotsu aus der Heimat von Hans Sachs.

Bericht von der Strecke Tag 9
Es ist unglaublich, mit welcher stoischen Ruhe der bisher immer nur mittelmäßige Takagenji seine Kämpfe angeht - und gewinnt. Der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari gesteht, an dieser erstaunlichen Entwicklung keine Aktie zu haben. Sein Anteil an den Kämpfen seines Schützlings besteht darin, sich zu wundern. Auch der große Mittelfranke Jakusotsu war nicht in der Lage, den Herausforderer Kyokushuho auf Erfolg einzustellen.
Mal sehen, wer es morgen versuchen darf!
Es ist Chinas langjährige große Hoffnung Sokokurai, der bei Tikozan unter Vertrag steht.

Bericht von der Strecke Tag 10
Langsam wird es langweilig. Wer soll denn schon gewonnen haben! Natürlich Takagenji. Bei Profomisakari wird es eng in der Wohnung wegen der vielen Tagesgürtel. Auch Tikozan fiel kein Mittel ein, den eigentlich wieder erstarkten chinesischen Vorzeige-Rikishi Sokokurai zum Sieg zu führen. Nur einen einzigen Moment mag er Hoffnung geschöpft haben, als Takagenji den Chinesen nicht mit dem ersten Schubser nach draußen befördern konnte und kurzzeitig mit dem Rücken zum Dohyo-Rand stand. Aber ehe der Herausforderer die Situation richtig durchschauen konnte, stand der Taka schon wieder zum Schubsen bereit und beförderte ihn nach draußen.
Der Kanto Sho ist dem Profomisakari nicht mehr zu nehmen, aber bis zu Turnierende sind immer noch fünf Tage mit fünf Kämpfen gegen fünf verschiedene Gegner.
Vielleicht machen wir eine Fragerunde auf, wer wohl in der Lage sein könnte, das Wunderkind dieses Bashos vom Thron zu stoßen?
Morgen versucht es Kotoyuki. Da er heute Morgen noch frei war, hat ihn Wamahada
erschwunken.

Bericht von der Strecke Tag 11
Kotoyuki hat der Siegesserie des Überraschungsmannes Takagenji ein Ende gesetzt. Heute schien er keinen Rückwärtsgang zu kennen und schob den Dauerbrenner im roten Mawashi gnadenlos durch den Ring, bis dieser die Sinnlosigkeit weiteren Widerstandes einsah und des Gleichgewichts halber nach hinten hinaus trat.
Wamahada hat den Franz. Profomisakari hat sich bei Takagenji entschuldigt und bedankt und ist dann aber gleich weiter geschwenkt.


Nachtrag zu Tag 11
Ja, da hat er gedacht, dass er geschwankt ist. Aber er ist zu langsam geschwankt. Wer zu einem Schwenk länger als 4 Minuten benötigt, muss damit rechnen, dass sich inzwischen schon wieder etwas ereignet haben kann.
In unserem Fall hat sich etwas ereignet. In den 5 Minuten, die der ehrenwerte Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari für das Design seines Schwenks brauchte, gab es zwei Tipps, die er nicht bemerkte, von denen aber einer seinen Schwenk unwirksam machte und deshalb den letzten Teil dieses Streckenberichts zur Fake news werden ließen.
Also: Der Herausforderer morgen heißt Tobizaru, wird von Akezuma betreut. Die beiden möchten Kotoyuki und Wamahada vom heute bestiegenen Thron stoßen.
Schaumermal!

Bericht von der Strecke Tag 12
Der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari braucht gar nicht traurig zu sein, dass er bei dem gestrigen Wooling um Tobizaru zu Späth gekommen ist. Das Leben bestraft ihn trotzdem nicht. Der Tobi hat den Franz nicht bekommen. So muss nun auch Akezuma neu schwenken, wenn er in diesem Spiel noch was reißen will. Wamahada behält den gülden befransten Gürtel (natürlich nur virtuell), weil Kotoyuki den Tobi aus dem Ring geschoben hat.
Inzwischen wissen wir auch, wer morgen zum Herausforderer ernannt wurde. Es ist der Juryo-Neuling Iridori. Nach dem gestrigen Towuhabohu war Profomisakari heute flinker und hat ihn sich gleich erschwunken, ohne besonderen Wert auf das Design zu legen. Das eröffnet ihm für den Fall eines Sieges dieses seines neuen Schützlings eine Chance neben dem bereits feststehenden Kanto Sho auch noch einen der beliebten Shukun Sho zu erringen. Schaumernmal

Bericht von der Strecke Tag 13
(color=#FF0000]Irodori [/color]war noch voll mit seinem schwachen Tachiai beschäftigt, als ihn Kotoyuki schon hinausbefördert hatte. Wamahada hat nun schon seinen dritten Tagesgürtel. Nun ist es Profomisakari der schwenken muss.
Herausforderer ist morgen mit Seiro der Letzte der Juryo - Banzuke. Der stand natürlich nicht bei keinem der Mitspieler auf der Agenda, so dass sich wieder genauso ein Wooling einstellte wie vorgestern, nur dass Profomisakari rechtzeitig den Sprintsieg Akezumas anerkennen musste und nur der 57er Eisbär (Ursusarctos57) ins Messer lief. Na, mal sehen!
Noch eine Bemerkung, sollte Seiro am vorletzten Tag gewinnen, erhöht sich die Möglichkeit, das der Franz am Ende in der Makushita landet.
Noch eine "nachträgliche" Bemerkung zu hier gestandenen Überschriften. Natürlich waren das keine Nachträge, sonden Berichte. Aber sowas kann man ja auch noch korrigieren. Was hiermit geschehen soll.

Bericht von der Strecke Tag 14
Vor lauter Diskussion um fette Ausländer habe ich den Kampf im Stream verpasst und dann auch noch den falschen Sieger genannt. Natürlich hat Seiro gewonnen und Akezuma damit außer dem Tagesgürtel mindestens einen Gino Sho beschafft, indem er den wohl seiner Sache zu sicheren Kotoyuki nach draußen schubste. Ich werde versuchen, mir den Kampf noch einmal im Video anzusehen
Oberschwankmeister Wamahada stand damit plötzlich wieder vor dem Fast Nichts, aber er fand tatsächlich noch einen genialen Tipp.
In der Überzeugung dass dem Juryoletzen Seiro wohl noch ein Makushita zugeteilt werden müsse, suchte er sich in der Makushita-Banzuke mit Ryuko den Bestplazierten unter denen, die bisher noch keine 7 Kämpfe absolviert haben.
Nach mehrstündigen Beratungen der Kyokai wurde schließlich beschlossen, Wamahadas diesbezüglichem Antrag stattzugeben, so dass er nun morgen mit seinem neuen Schützling das Finale bestreiten kann.

Bericht vom großen Überaschungsfinale am Tag 15
Auch ohne das Ergebnis war es schon ein Überraschungsfinale. Der Letzte der Juryo - Banzuke gegen Makushita 4!
Das hatten wir so noch nie. Allerdings hatten wir schon mal mit Sensho einen Finalsieger aus der Makushita Division. Gernobono hatte ihn damals rechtzeitig erschwunken.
Und auch diesmal gewann der drittklassige Ryuko gegen den Juryo Seiro und dürfte damit auch dessen Abstieg in die 3.Liga besiegelt haben. Ich habe auch das nicht gesehen, aber Hatakikomi deutet auf ein schnelles Henka hin. Aber das ist hier nicht so wichtig.
Wichtig ist, dass Wamahada mit seinen Schwenk auf den heutigen Sieger - lange, bevor die Herren der Kyokai sich für diesen als heutigen Gegner des virtuellen Gürtelträgers Seiro entschieden - einen einfach genialen Tipp abgegeben hat und danach niemand mehr eine Chance hatte, diesen Herausforderer für sich zu buchen.
So heißt der Gewinner der Virtuellen Güldenen Sagari in diesem Basho wohlverdient Wamahada. Er erhält gleichzeitig auch noch einen Shukun Sho, weil er Tagessiege mit zwei verschiedenen Schützlingen erzielt hat.
Akezuma erhält für seine Leistung, mit seinem Schützling Seiro den Finalkampf erreicht zu haben, den Gino Sho, der einer Silbermedaille gleich kommt.


Letzter eingetragener Tipp: Wamahada 25.05.2019 10:07 Ryuko
Hakuho. . . . ________________ Y . Kakuryu . . . ________________
Goeido. . . . ________________ O . Takayasu. . . ________________
Takakeisho. . ________________ O . . . . . . . . ________________
Ichinojo. . . ________________ S . Tochinoshin . ________________
Aoiyama . . . ________________ K . Mitakeumi . . ________________
Hokutofuji. . ________________ M1. Kotoshogiku . ________________
Endo. . . . . ________________ M2. Daieisho. . . ________________
Chiyotairyu . ________________ M3. Tamawashi . . ________________
Okinoumi. . . ________________ M4. Abi . . . . . ________________
Myogiryu. . . ________________ M5. Ryuden. . . . ________________
Takarafuji. . ________________ M6. Yoshikaze . . ________________
Shodai. . . . ________________ M7. Meisei. . . . ________________
Kaisei. . . . ________________ M8. Asanoyama . . ________________
Nishikigi . . ________________ M9. Tomokaze. . .
Kagayaki. . . ________________ M10 Onosho. . . . Shimodahito_____
Shohozan. . . Chishafuwaku____ M11 Tochiozan . . ________________
Shimanoumi. . ________________ M12 Yago. . . . . Metzinowaka_____
Chiyomaru . . ________________ M13 Sadanoumi . . ________________
Tokushoryu. . ________________ M14 Enho. . . . . Enho____________
Terutsoyoshi. Hokkaiko________ M15 Kotoeko . . . ________________
Daishoho. . . Uminoyume_______ M16 Ishiura . . . Schnapp am Mawashi
Chiyoshoma. . Shinkansen______ M17
Toyonoshima . Ganz ohne Sushi_ J1. Ikioi . . . . ________________
Tagagenji . . ________________ J2. Wakatakakage. ________________
Kyukushuho. . Jakusotsu_______ J3. Daiamami. . . ________________
Takanosho . . ________________ J4. Azumaryu. . . ________________
Yutakayama. . ________________ J5. Sokokurai . . Tikozan_________
Kotoyuki. . . ________________ J6. Hidenoumi . . ________________
Gagamaru. . . ________________ J7. Chiyonokuni . ________________
Kyokutaisai . ________________ J8. Daishomaru. . ________________
Mitoryu . . . ________________ J9. Akiseyama . . ________________
Tsurugisho. . ________________ J10 Aminishiki. . Andonishiki_____
Hakuyozan . . ________________ J11 Kiribayama. . Gernobono_______
Arawashi. . . ________________ J12 Tobizaru. . . ________________
Irodori . . . Profomisakari___ J13 Akiseyama . . ________________
Chiyonoumi. . ________________ J14 Seiro . . . . Akezuma________
Fujiazuma . . ________________ Ms4 Wakamotoharu. ________________
Kotokamatani. ________________ Ms4 Takanofji . . Ursusarctos 57__
Ichiyamamoto. ________________ Ms4 Kizakiumi . . ________________
Ryuko. . Wamahada___ Ms4 Hoshoryu. . . ________________


Ich eröffne unser Spiel um die Virtuellen Goldenen Sagari.
Macht Eure Tipps! Ich freue mich auch diesmal auf ein großes Spiel.


Die bisherigen Kämpfe um die Virtuellen Goldenen Sagari:

.1. Toyonoshima . GanzohneSushi. . Tsukiotoshi. . Chiyoshoma. . Shinkansen
.2. Takagenji . . Profomisakari. . Yorikiri . . . Toyonoshima . GanzohneSushi
.3. Takagenji . . Profomisakari. . Yorikiri . . . Daishoho. . . Tikozan
.4. Takagenji . . Profomisakari. . Hatakikomi . . Azumaryu. . . Wamahada
.5. Takagenji . . Profomisakari. . Kagenage . . . Yutakayama. . Wamahada
.6. Takagenji . . Profomisakari. . Yorikiri . . . Daiamami. . . Wamahada
.7. Takagenji . . Profomisakari. . Hatakikomi . . Wakatakakage. Akezuma
.8. Takagenji . . Profomisakari. . Yorikiri . . . Gagamaru. . . Andonishiki
.9. Takagenji . . Profomisakari. . Tsukidashi . . Kyokushuho. . Jakusotsu
10. Takagenji . . Profomisakari. . Oshidashi. . . Sokokurai . . Tikozan
11. Kotoyuki. . . Wamahada . . . . Oshidashi. . . Takagenji . . Profomisakari
12. Kotoyuki. . . Wamahada . . . . Oshidashi. . . Tobizaru. . . Akezuma
13. Kotoyuki. . . Wamahada . . . . Tsukidashi . . Irodori . . . Profomisakari
14. Seiro . . . . Akezuma. . . . . Oshidashi. . . Kotoyuki. . . Wamahada
15. Ryuko . . . . Wamahada . . . . Hatakikomi . . Seiro . . . . Akezuma

Und das ist der Stand im Ringen um Kanto und Shukun Sho:

Profomisakari. . Takagenji . . XXXXX XXXX
Wamahada . . . . Kotoyuki. . . XXX
.. . . . . . . . Ryuko . . . . X
Akezuma. . . . . Seiro . . . . X
GanzohneSushi. . Toyonoshima . X


Sieger und damit Gewinner der Virtuellen Goldenen Sagari wurde Wamahada durch seinen Tipp auf den Finalsieger Ryuko.
Den Gino Sho erhält Akezuma, weil er mit seinem Schützling Seiro das Finale erreicht hat.
Der Kanto Sho geht an Profomisakari für 9 Tagessiege seines Schützlings Takagenji.
Für seine Tipps auf zwei verschiedene Tagessieger (Kotoyuki und Ryuko) erhält Wamahada auch noch einen Shukun Sho.

Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 26. Mai 2019 09:06, insgesamt 53-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Shinkansen » 30. Apr 2019 13:49

CHIYOSHOMA
Das kann doch alles nicht wahr sein.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Ganzohnesushi » 30. Apr 2019 16:11

T o y o n o s h i m a

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon gernobono » 30. Apr 2019 17:34

Chiyomaru
quadratisch, praktisch, gut
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Konosato » 30. Apr 2019 18:31

Enho
Klein aber fein
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Jakusotsu » 1. Mai 2019 05:03

Ryuden
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon shimodahito » 2. Mai 2019 03:43

I'll take Onosho!!!
shimodahito
 
Registriert: 01.01.2010

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Schnappamawashi » 2. Mai 2019 04:59

ich wünsche mir
Ishiura

Gruß
Schnappamawashi
Probleme sind Geschenke in Arbeitskleidung - Johannes Warth
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku / Onosho

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Metzinowaka » 2. Mai 2019 07:07

Kurz und bündig:

YAGO
Metzinowaka
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Berlin-Tempelhof
Blog: Blog lesen (2)

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Wamahada » 3. Mai 2019 07:23

Start mit Kotoeko
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Uminoyume » 3. Mai 2019 19:07

Ich wähle Shimanoumi
"Alles ist wie immer, nur schlimmer"

Bernd, das Brot
Uminoyume
 
Registriert: 31.08.2005
Wohnort: Dresden
Lieblingsrikishi: Wakanosato

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Andonishiki » 4. Mai 2019 07:27

Ikioi bitte

auf der Spielbanzuke ist übrigens
bei Toyonshima ein ‚o‘ verlustig gegangen.
nur soo als Onmerkong
暗怒錦
Andonishiki
Gyoji
Gyoji
 
Registriert: 17.05.2008
Wohnort: Buchs (SG)
Lieblingsrikishi: chokoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Tikozan » 6. Mai 2019 09:24

Daishoho
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Hokkaiko » 10. Mai 2019 08:24

Besser spät als nie, also wähle ich heute noch Terutsuyoshi für mich.
Hokkaiko
 
Registriert: 11.12.2008

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Akezuma » 11. Mai 2019 17:27

Sadanoumi bitte
Akezuma
 
Registriert: 04.11.2006

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon chishafuwaku » 12. Mai 2019 00:21

SHOHOZAN
chishafuwaku
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 09.03.2013

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Profomisakari » 12. Mai 2019 08:24

Takagenji

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Wamahada » 14. Mai 2019 08:26

KYOKUSHUHO bitte.
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Wamahada » 14. Mai 2019 09:14

Azumaryu bitte, danke.
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Natsu Basho 2019

Beitragvon Akezuma » 14. Mai 2019 14:50

Wakatakakage bitte
Akezuma
 
Registriert: 04.11.2006

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste