Moderations-Bereich ]

Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Der Kampf um die güldenen Sagari hebt jedes Basho von neuem an

Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Profomisakari » 24. Jun 2013 14:05

Hallo, liebe Freunde des Spieles um die Virtuellen Goldenen Sagari !
Wir haben schon wieder eine Banzuke. Damit können wir unseren lieben Franz wieder starten.
Ich habe wieder mal eine Spielbanzuke erstellt und stelle sie hiermit ins Netz.
Auf dem Platz des letzten Maegashira steht diesmal der in letzter Zeit ob seiner nicht direkt berauschenden Kampfesweise arg in die Kritik geratene Shotenro, der damit erst einmal den Güldenen Sagari übergestülpt bekommt und am Shonichi verteidigen muss.
Da bin ich mal gespannt, wer ihn sich ergattert und gegen wen er sich am Shonishi verteidigen muss.
Das weiß man ja alles nicht.
Wie immer findet Ihr die Regeln hier
Ich eröffne hiermit unser allseits beliebtes Spiel um den Virtuellen Goldenen Sagari

Ein kleiner Zwischenbericht vom intensiven Tippgeschehen
Wie schon in früheren Bashos (oder weiß jemand einen besseren Plural?) gab es auch diesmal wieder Schnellstarter unter den Tippern. Schon nach 27 Minuten schlug Gernobono zu und verhinderte, dass sich wer anderes den vielgefragten Chiyotairyu aneignete. Den Griff zum vorläufigen virtuellen güldenen Fransengürtel ( also zu Shotenro ) tat jedoch Ayagawa. Wenn die Herren Torikumimacher bei ihrer Tradition bleiben, wird der wohl die Trophäe als Erstes gegen Tokushoryu verteidigen müssen, der am ersten Tipptag bis in die Abendstunden warten musste, bis sich Oberschwenkmeister Wamahada seiner erbarmte. Warum eigentlich habt ihr ihn so lange zappeln lassen?
18 gültige Tipps wurden bisher abgegeben. Nur einer der Tipper verirrte sich in die Tiefen der Zweiten Liga und griff sich ausgerechnet den Neuling Osunaarashi von den heiligen Fluten des Nils: Mischashimaru.
Lediglich einen Tipp konnte der Spielleiter nicht anerkennen: Uminoyume 30.06.2013 19:02 Jokoryu.
Der war zu diesem Zeitpunkt schon durch Tikozan vertraglich gebunden und es wurde auch keine Ablösesumme bekannt gegeben. Da gibt es nur einen Kommentar, Sebastian:
"Alles ist wie immer, nur schlimmer" Bernd, das Brot
Such Dir also was Neues oder warte, bis der Joker wieder frei ist!

Ansonsten wissen ja alle, dass noch viel Zeit ist, auf die noch freien 52 Sekitori zu tippen. und es kann auch schon geschwenkt werden.
Viel Spaß!!


Eine kleine Notiz nach der Bekanntgabe der ersten Torikumen
(oder wie auch immer der Plural für Torikumi lauten mag)
Da hat also Baruto dem Wamahada einen Streich gespielt, indem er sich heimtückisch für den errsten Tag vom Kampfgeschehen abgemeldet hat!
Nun ist die Anzahl der Makuuchen ungerade und so darf nicht Tokushoryu den Shotenro herausfordern, sondern Taka no Iwa, was nun seinerseits das alte Schlitzohr Jakusotsu zum Schnellschwenk animiert hat, indem er diesen Zweitligisten spornstreichs unter Vertrag nahm und die Soko Kurai entließ.
Da steht uns wohl noch sehr viel Spannung ins Haus.

Bericht vom scharfen Start an Shonichi
Nun ist es also losgegangen. Und gleich mit einem Schlag auf die große Pauke.
Natürlich hatte sich Altmeister Jakusotsu etwas gedacht bei seinem Frühschwank. Und der gelehrige Takanoiwa handelte so, wie es ihm der Meister eingebläut hatte. Mit Shitatenage (oder war es Shiitage?) veranlasste er den Banzukeletzten der obersten Klasse, Shotenro, sich aufs Lehmgeviert zu legen, während Ayagawa am Dohyorand verzweifelt Anweisungen gab, die er nicht zu befolgen in der Lage war.
Morgen kommt als Herausforderer der Noname Oiwato, den sich der Spielleiter Profomisakari gestern in einem inspirierten Moment gestern zurücklegen ließ.
Nu schaumer mal, ob der Franz überhaupt eine Chance hat, wieder ins Oberhaus zurück zu kehren!

Bericht von der Strecke Tag 2
Naja, zumindest ist diese Chance heute erst einmal ein klein wenig geschrumpft.
Oiwato, den sich Profomisakari gestern in sehr weiser Voraussicht bereits vor der Torikumi-Bekanntgabe erschwunken hatte, erwies sich als absasolut ungeeignet, den goldbehängten Gürtel bei seinem morgigen Kampf wieder ins Oberhaus zurück zu führen.
Vom Tachiai an hatte der Gürtelverteidiger Taakanoiwa ihn fest im Griff. Zuerst drängte er ihn bis an den Rand des Dohyos. Als er sich dann zurück in den Ring rettete, hatte Taka bereits die Hände am Mawashi, schleuderte ihn ein wenig herum und schob ihn dann an eben diesem Mawashi hinaus. Taka no Iwa.
Natürlich bleibt der Goldschatz bei Jakusotsu im Schatten der Burg.
Morgen heißt der Herausforderer Chiyootori und wird von Tochinoumi betreut, der ihn sich gestern noch erschwank.
Damit ist zumindest gesichert, dass das Corpus delicatesse noch ein paar Tage in den Kellergefilden der Juryo verbleiben wird.

Bericht von der Strecke Tag 3
Heute funktionierte Taykanoiwas Kommen - Sehen - Siegen - Prinzip nicht. Chiyootoris Hände hatten schnell den Mawashi des Gürtelverteidigers bim Griff und schoben ihn erbarmungslos aus dem Ring.
Jakusotsu muss nun schleunigst das umkämpfte Objekt aus dem Schließfach holen und per Eilsendung an Tochinoumi weiterschicken.
Wie es morgen weiter geht, werden wir erst im Laufe der nächsten Minuten erfahren . Wie das eben in der Juryo so üblich ist. Aber immerhin hat es schon die ersten prognostisch angehauchten Schwenks gegeben.
Inzwischen steht der Herausforderer fest. Es ist erwartungsgemäß Tochinowaka und sein Betreuer ist zur Enttäuschung des Berichterstatters und Spielleiters der neuhessische Börsenbänker Andonishiki, dessen letzlichen Schwenk er dummerweise nicht rechtzeitig in der Banzuke eingetragen hatte.

Bericht von der Strecke Tag 4
Lange sah es so aus, als könnte der kleine Chiyootori den großen Tochinowaka vor sich her und aus dem Ring treiben. Aber immer, wenn der an den Rand kam, fand er im Rückwärtsgang noch die Kurve und blieb im Rennen, bis er schließlich einmal selbst aktiv wurde und den lästigen Gürtelträger einfach auf dem Dohyo ablegte. Tochinoumi damit erst einmal den Goldfranz an Andonishiki weiterreichen.
Nun wurde auch der morgige Herausforderer ausgewürfelt. Es ist Takanoiwa, der versuchen will, für seinen Mäzen Jakusotsu den Gürtel zurück zu erobern und damit auch den Grundstein für einen Kanto Sho zu legen.

Bericht von der Strecke Tag 5
Der zweite Angriff des Altmeisters Jakusotsu und seines Schützlings Taka no iwa zerschellte diesmal am eisernen Widerstand des Gürtelträgers Tochi no waka, der damit seinem Coach Andonishiki einen weiteren Tagesgürtel bescherte. Immerhin kann aber konstatiert werden, dass das Paar Jakusotsu - Takanoiwa an 5 Tagen 4 mal im Gürtelkampf stand. Das sollte eine Erwähnung wert sein.
Morgen können wir wohl davon ausgehen, dass der Franz wieder in seine Heimat Makuuchi zurück kehrt, wo ihn Tamaasuka erwartet, der bei Profomisakari heute morgen in einem Eilverfahren unter Vertrag genommen wurde.

Bericht von der Strecke Tag 6
Schau an der Kampf hat stattgefunden, der Berichterstatter selbst ist in den Genuss des feinen Bauchhängeschmuckobjektes gekommen und erst jetzt ringt er sich dazu durch, das auch zu dokumentieren!
Zu groß war scheinbar der Überschwang nach dem triumphalen Sieg Tamaasukas über den tapferen Tochinowaka, dass er erst jetzt alles schreiben konnte. Tochi litt offenbar darunter, dass sein Coach Andonishiki nach Paris zu einer Hochzeit gefahren ist und ihn nicht mitgenommen hat.
Nun sind die Virtuellen Güldenen Sagari also wieder in der Ersten Division angekommen und liegen bei Profomisakari in sicherer Verwahrung. Wie lange, darüber können schon morgen Masunoyama und Wamahada entscheiden. Letzterer hatte gestern und heute endlich wieder einmal eine seiner berühmten Schwenkorgien gestartet und schließlich den morgigen Herausforderer ersteigert.
Überhaupt hat seit Tamaasukas Tagesieg eine Welle der Rückkehr aus dem Untergrund in die Makuuchi Division eingesetzt, worunter allerdings der Antrag Gernobonos auf eine Lizenz für Tokushoryu wegen bereits erfolgter Vergabe einer solchen an Ayagawa zurückgewiesen werden musste. Damit behält aber sein Vertrag mit Chiyotairyu Gültigkeit.

Bericht von der Strecke Tag 7
Wamahadas Schwenkorgie war erfolgreich. Profomisakari hat bereits die Überführung des goldenen Bauchgehänges in die nordischen Gefilde eingeleitet. Sein Schützling Tamaasuka, gestern noch gegen einen zweitklassigen Gegner erfolgreich, hatte keine Chance gegen Masunoyama und fuhr eigentlich - abgesehen vom Tachiai - nur mit dem Rückwärtsgang. Morgen nun wird Qijuryu den bisher eher unauffällig kämpfen den Sadanofuji als Herausforderer betreuen. Schaumermal!

Bericht von der Strecke Tag 8
Auch wenn der Spielleiter und Berichterstatter die heutigen Kämpfe nicht life sehen konnte, so hatte er doch immer noch genügend Zeit, den entscheidenden Zweck auf den (zu dieser Zeit noch vermutlichen) Herausforderer zu schwenken, um morgen vielleicht selbst wieder ins Geschäft zu kommen.
Aber zunächst der Gürtelkampf des Tages:
Wamahadas Masunoyama kam mit dem schnelleren und stärkeren Tachiai aus den Startlöchern und hatte auch schnell eine Hand an Sadanofujis Mawashi, mit der er ihn vorwärts und nach unten ziehen konnte, was die attestierte Technik Uwatedashinage charakterisiert. So verflogen auch Qijuryus Träume in Sekunden zu Erinnerungen.
Morgen also wird wieder einmal Profomisakari mit Kagamio einen neuen Kämpfer ins Rennen schicken, wieder einen aus der Zweiten Liga. Aber warten wirs ab, nur wenn er gewinnt, kommt der Franz wieder in den Keller. Und dann könnt Ihr ja immer noch die nächste Schwenkwelle aufschaukeln!

Bericht von der Strecke Tag 9
Wie erwartet: Der Franz bleibt oben. Masunoyama packte den Zweitklässler Kagamio schnell an der Bauchbinde und schubste ihn nach draußen, ehe der sich überhaupt eine eigene Meinung zum Kampfgeschehen bilden konnte. Profomisakaris gestriger Schwenk war nicht mehr als eine schöne Episode. Sie hätte ja sogar einen wunderschönen Shukun Sho einbringen können - aber eben: hätte!
Für Wamadhada hingegen blüht jetzt als zartes Pflänzchen Hoffnung auf einen Kanto Sho.
Für den morgigen Kampf hat Uminoyume schon fleißig Chinesisch gelernt. Schließlich will er ja den Herausforderer Sokokurai mit klaren Ansagen in den Kampf führen.

Bericht von der Strecke Tag 10
Masunoyama bleibt erfolgreich. Heute hatte Uminoyume den Chinesen Sokokurai ins Rennen geschickt. Aber es kam wie immer, nur schlimmer. Schnell war der Gürtelträger mit der Hand an der Bauchbinde des Herausforderers und führte ihn so eine halbe Rund über den Dohyo und dan nach draußen. Wamahadas Hoffnungspflänzchen wächst weiter. Morgen wollen Akezuma und der Nordkaukasier Aran versuchen, ein wenig daran zu knabbern. Mal sehen, wie es ihnen bekommt.

Bericht von der Strecke Tag 11
Nun, mit 5 Tagesgürteln seines Schützlings Masunoyama, sollte der Kanto Sho für Wamahada bereits feststehen. Der Berichterstatter erkennt zumindest keine mögliche Kombination, in der das verhindert werden kann.
Dem ungestümen Ansturm Masunoyamas glaubte Aran gerade noch entgangen zu sein, da berührte seine Ferse doch noch den Außenbereich des Dohyo, hauchdünn, aber eber doch. So blieb Akezuma nur der bittere Beigeschamack des Wörtchens "beinahe".
Der morgige Herausforderer ist mit M7E Takarafuji der bisher höchstrangige Gürtelkämpfer dieses Bashos und vertritt den bisher sagarimäßig noch wenig in Erscheinung getretenen Coach Chishafuwaku. Mal sehen, ob der vielleicht noch ein paar erfolgsträchtige Tricks weiß!.

Bericht von der Strecke Tag 12
Bom dia, Chishafuwaku! Hoje você tem a Franja de Ouro Virtual. Parabens!
But because i can Portuguese only with Google translator, I'll continue again in German. This is the language, I can some better.
Heute also ist der Frans blitzschnell auf die weite Reise nach Portugal gegangen.
Nach dem Tachiai sah es zunächst durchaus aus, als wollte Masunoyama seine Serie erfolgreich fortsetzen. Allerdings wurde er dann ganz offenbar von der jungen Dame mit dem Glitzerschmuck im Haar abgelenkt, die in der dritten (oder wars die zweite?) Reihe saß. Sein Blickkontakt zu ihr dauerte einen Moment zu lange. Den nutzte Takarafuji, sich hinter ihn zu stellen und ihn weiter in Richtung dieser Dame zu schieben, was natürlich zum Verlasen des Dohyo führte und damit als Niederlage gilt. Wamahada löste wegen dieser amourösen Eskapaden den Betreuervertrag auf der Stelle, obwohl ihm der Masu in den letzten Tagen großartige Dienste geleistet hat und auch einen Kanto Sho für seinen Herrn und Meister erkämpfte. Aber so ist halt das Geschäft im Profisport.
Mit Chishafuwaku hingegen hat sich nun ein ganz Neuer in den Besitz der goldenen Fransenpracht gebracht und den kostbaren Gürtel im Stile Heinrichs des Seefahrers an die Tejomündug geholt.
Da ist der Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari selbst sehr gespannt, ob der Banzukeletzte Shotenro, den er in großer Unentschlossenheit heute morgen doch wieder zurückerschwunken hat, morgen das Corpus delikti wieder zurück in mitteleuropäische Breiten (und Längen) zurück zu führen in der Lage ist.

Bericht von der Strecke Tag 13
It's a pity for you, Chishafuwaku, but Takarafuji lost against the last of the banzuke!
Shotenro, der zu Beginn des Turniers die Fransenpracht sang- und klanglos in die Juryo verschwinden ließ, zeigte sich heute unter Profomisakaris Anleitung von einer ganz anderen Seite. Ungestüm ging er den Tachiai gegen den etwas verschlafen wirkenden Takarafuji unseres portugiesischen Mitspielers Chishafuwaku an und hatte ihn nach wenigen Sekunden draußen. Damit brachte er dem überraschten Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari einen der äußerst seltenen Shukun Sho ein und darf nmorgen seinen Franz gegen Tokushoryu verteidigen, hinter dem gerade Shotenros Coach aus dem verlorenen Auftaktkampf steht, nämlich Ayagawa.
Jetzt ist noch alles denkbar.

Bericht von der Strecke Tag 14
Profomisakari am Ende dieses Postings hat geschrieben:Das Spiel ist im vollen Gange. Noch kann weiter getippt und geschwunken werden.
Vielleicht lohnt es sich ja sogar noch. . .
Und wie wieder mal davon Gebrauch gemacht worden ist!
79 Beiträge enthält dieser Thread bisher. Ich bin sicher, da kommen noch mehr. 71 davon waren Tipps, geschwankt oder Ersttipps. Da sei es einem alten gebrechlichen Spielleiter bitte schön auch mal gestattet, irgend einen Tipp zu übersehen, nicht oder falsch in die Spielbanzuke einzutragen.
Wenn das hier wieder mal vereinzelt mehrfach (insbesondere bei einem hier nicht näher genannt werden sollenden Angehörigen einer nordbayrischen nationalen Minderheit) geschehen ist, möge das dem Greis am Computer (er bittet darum) nachgesehen werden.
Unter den heute nachzutragenden Tipps sind heute zwei einer besonderen Erwähnung wert:
1. Tochinoumi hat einen wahren Geisterschwenk von Daido(von dem es bisher im ganzen Basho nichts - oder zumindest nichts Vernünftiges - zu sehen gab) auf Yoshiazuma (den es - warum auch immer - bis heute in der Spielbanzuke nicht gab).
2. Sashimaru hat wieder einen Tipp abgegeben. Wir wissen ja aus der Vergangenheit, wenn er das tut, dann nicht, um irgend eine Trophäe zu erschweneken. Seine Tipps gelten immer der Pietät.
Und dass er gestern auf Wakanosato geschwunken hat, sollte uns zu denken geben.
Nun zu den Kämpfen! Zunächst erst einmal:
Wakanosato war über das von Sascha gesetzte Zeichen so gerührt, dass er gleich noch einmal einen Sieg über den in den in den obigen Berichten mehrfach lobend erwähnten Masunoyama einfuhr.
Der Gürtelkampf des Tages riss dann wieder den Spielleiter und Berichterstatter Profomisakari aus seinen hochfahrenden Träumen. Tokushoryu, von Ayagawa diesmal sehr konsequent eungestellt griff sich den Shotero und ruckelte ihn in wenigen Sekunden aus dem Ring, so dass für Profo weder der Gino Sho, geschweige denn ein Yusho möglich sein wird. Aber immerhin hat er ja diesen Shukun Sho schon im Gepäck
Die beiden finalen Preise werden nun morgen zwischen Ayagawa und der jungen japanischen Lady Chokoryu aus dem hessischen Bad Nauheim durch die von ihnen betreuten Tokoshoryu und Kaisei ausgekämpft.
Wir freuen uns auf einen großen Kampf.

Bericht vom großen Finale am Tag 15 (Senshuraku)
Ein großes Finale, aber kurz und bündig.
Kaisei, in seiner Heimat in unzähligen Sambaveranstaltungen gestählt, inzwischen auch ein wenig sumoerfahren und durch kurzfristig zu seiner Betreuung eingesprungene Chokoryu optimal auf den wichtigsten Kampf des Spieles um die Virtuellen Güldenen Sagari eingestellt, machte kurzen Prozess mit dem Jungmakuuchi Tokushoryu und trieb ihn mit kurzen harten Schlägen vom Dohyo.
Ayagawa muss dadurch mit dem von vielen Spielteilnehmern ungeliebten Gino Sho (warum eigentlich ungeliebt? Schließlich ist es der Preis für eine hervorragende Leistung) vorlieb nehmen.
Der ganz große Preis aber geht an die junge Mitspielerin Chokoryu, Japanerin und Mutter zweier Kinder, seit dem vergangenen Jahr Bürgerin des hessischen Bad Nauheim.
Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!


Dies ist die Banzuke:
Letzter eingetragener Tipp: Heikotoriki 20.07.2013 07:57 Aminishiki!
Hakuho. . . . ________________ Y . Harumafuji. . ________________
Kisenosato. . ________________ O1. Kotoshogiku . ________________
Kakuryu . . . ________________ O2. Kotooshu. . . ________________
Myogiryu. . . Holleshoryu_____ S1. Goeido. . . . Ganz ohne Sushi_
Shohozan. . . ________________ K . Tokitenku . . ________________
Takekaze. . . ________________ M1. Takayasu. . . ________________
Tochiozan . . Stevebono_______ M2. Gagamaru. . . ________________
Chiyotairyu . Gernobono_______ M3. Aminishiki. . Heikotoriki_____
Kyokutenho. . SchnappamMawashi M4. Fujiazuma . . ________________
Ikioi . . . . Shinkansen______ M5. Toyonoshima . Tainosen________
Baruto. . . . ________________ M6. Okinoumi. . . Mischashimaru____
Takarafuji. . Chishafuwaku____ M7. Yoshikaze . . Jakusotsu_______
Toyohibiki. . Wamahada________ M8. Kitataiki . . Tikozan_________
Aoiyama . . . Konosato________ M9. Sadanofuji. . Qijuryu_________
Aran. . . . . Akezuma_________ M10 Chiyonokuni . ________________
Daido . . . . ________________ M11 Tochinoshin . ________________
Kaisei. Chokoryu_ M12 Kotoyuki. . . ________________
Tamawashi . . ________________ M13 Jokoryu . . . Andonishiki_____
Masunoyama. . ________________ M14 Tamaasuka . . ________________
Wakanosato. . Sashimaru_______ M15 Sokokurai . . Uminoyume_______
Tokushoryu. . Ayagawa_________ M16 Shotenro. . . Profomisakari___
Takanoiwa . . ________________ J1. Chiyootori. . ________________
Oiwato. . . . ________________ J2. Kyukushuho. . ________________
Azumaryu. . . ________________ J3. Tochinowaka . ________________
Kagamio . . . ________________ J4. Tenkaiho. . . ________________
Homarefuji. . ________________ J5. Nionoumi. . . ________________
Sotairyu. . . ________________ J6. Homasho . . . ________________
Asahisho. . . ________________ J7. Daikiho . . . ________________
Asasekiryu. . ________________ J8. Satoyama. . . ________________
Seiro . . . . ________________ J9. Osunaarashi . ________________
Oniarashi . . ________________ J10 Tokushinho. . ________________
Tanzo . . . . ________________ J11 Takanoyama. . ________________
Tochihiryu. . ________________ J12 Wakakoyu. . . ________________
Chiyoarashi . ________________ J13 Endo. . . . . ________________
Yoshiazuma. . Tochinoumi______ J14 Kotomisen . . ________________


Das sind die bisherigen Kämpfe:

.1. Takanoiwa . Jakusotsu. . . . Shitatenage. . Shotenro. . Ayagawa
.2. Takanoiwa . Jakusotsu. . . . Yorikiri . . . Oiwato. . . Profomisakari
.3. Chiyootori. Tochinoumi . . . Yorikiri . . . Takanoiwa . Jakusotsu
.4. Tochinowaka Andonishiki. . . Uwatenage. . . Chiyootori. Tochinoumi
.5. Tochinowaka Andonishiki. . . Yorikiri . . . Takanoiwa . Jakusotsu
.6. Tamaasuka . Profomisakari. . Oshidashi. . . Tochinowaka Andonishiki
.7. Masunoyama. Wamahada . . . . Yorikiri . . . Tamaasuka . Profomisakari
.8. Masunoyama. Wamahada . . . . Uwatedashinage Sadanofuji. Qijuryu
.9. Masunoyama. Wamahada . . . . Okuritaoshi. . Kagamio . . Profomisakari
10. Masunoyama. Wamahada . . . . Yorikiri . . . Sokokurai . Uminoyume
11. Masunoyama. Wamahada . . . . Oshidashi. . . Aran. . . . Akezuma
12. Takarafuji. Chishafuwaku . . Okuridashi . . Masunoyama. Wamahada
13. Shotenro. . Profomisakari. . Oshidashi. . . Takarafuji. Chishafuwaku
14. Tokushoryu. Ayagawa. . . . . Yorikiri . . . Shotenro. . Profomisakari
15. Kaisei. . . Chokoryu . . . . Oshidashi. . . Tokushoryu. Ayagawa

Wertungen für Kanto Sho und Shukun Sho:
Wamahada . . . . Masunoyama. . XXXXX
Jakusotsu. . . . Takanoiwa . . XX
Andonishiki. . . Tochinowaka . XX
Profomisakari. . Tamaasuka . . X
.. . . . . . . . Shotenro. . . X
Tochinoumi . . . Chiyootori. . X
Chishafuwaku . . Takarafuji. . X
Ayagawa. . . . . Tokushoryu. . X
Chokoryu . . . . Kaisei. . . . X

Das Spiel ist beendet.

Das Yusho gewann Chokoryu durch ihren Tipp auf Kaisei. Sie erhält dafür die berühmten Virtuellen Güldenen Sagari, natürlich virtuell.
Den Gino Sho erhält Ayagawa für seinen Tipp auf Tokushoryu.
Wamahada errang wieder einmal einen Kanto Sho mit 5 Siegen seines Schützlings Masunoyama.
Einen Shukun Sho erhält Profomisakari für Siege seiner Schützlinge Tamaasuka und Schotenro.

Der Spielleiter gratuliert der Siegerin und den Preisträgern und fragt sie wie jedes Basho nach einer Post- oder Email-Adresse (attachmentfähig), an die die Urkunde nach Fertigstellung (bitte etwas Geduld, es handelt sich immer um einen künstlerisch-kreativen Prozess!) versandt werden kann.

Er bedankt sich für die rege Teilnahme, insbesondere auch für die diesmal außerordentliche Schwenkdichte.
Er entschuldigt sich für die wie immer wieder aufgetretenen Ungenauigkeiten, Versäumnisse und Fehler in der Berichterstattung, sowie für die sicher wieder dabei gewesenen von ihm weder gewollten noch als solche erkannten Beleidigungen einzelner Mitspieler in der Berichterstattung und freut sich schon wieder auf ein schönes Capture the Sagari zum Aki Basho im September 2013.


Profomisakari
Zuletzt geändert von Profomisakari am 21. Jul 2013 10:40, insgesamt 48-mal geändert.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon gernobono » 24. Jun 2013 14:32

da gibts nur eine antwort

chiyotairyu
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon ayagawa » 24. Jun 2013 14:39

zum Start:
SHOTENRO
:doppelätsch
ayagawa
 
Registriert: 11.11.2011
Lieblingsrikishi: aoiyama

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Jakusotsu » 24. Jun 2013 15:35

Schaumermal, was Sokokurai reißt.
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Qijuryu » 24. Jun 2013 17:42

Tochinoshin

Meide laute und aggressive Menschen; sie sind eine Qual für den Geist.
Desiderata
Benutzeravatar
Qijuryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: im Neckartal
Blog: Blog lesen (1)
Lieblingsrikishi: 琴光喜 啓司

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Wamahada » 24. Jun 2013 17:48

TOKUSHORYU zum Beginn bitte.

Wamahada
Wamahada
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Horst (Holst.)
Lieblingsrikishi: Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon tainosen » 24. Jun 2013 18:10

Toyonoshima reißt es diesesmal
Wo Elefanten sich bekämpfen, hat das Gras den Schaden.
Benutzeravatar
tainosen
4 Tipspiel Yusho
4 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf
Lieblingsrikishi: URA

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Konosato » 24. Jun 2013 18:45

Dann nehme ich Aoiyama
Konosato
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Burgdorf CH
Lieblingsrikishi: Takayasu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon mischashimaru » 24. Jun 2013 19:26

Osunaarashi
mischashimaru

Heute ist nicht alle Tage - ich komm' wieder, keine Frage!
mischashimaru
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 01.11.2005
Wohnort: Südhessen
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Heikotoriki » 25. Jun 2013 07:08

Kisenosato

Heikotoriki
Benutzeravatar
Heikotoriki
 
Registriert: 29.08.2005
Wohnort: Kenzingen
Blog: Blog lesen (2)
Lieblingsrikishi: Takatoriki

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Schnappamawashi » 26. Jun 2013 05:47

Wakanosato ist noch frei - also schnell her mit ihm
Gruß
Schnappamawashi
Probleme sind Geschenke in Arbeitskleidung - Johannes Warth
Benutzeravatar
Schnappamawashi
 
Registriert: 06.07.2007
Wohnort: Geislingen/Stg
Lieblingsrikishi: Kotoshogiku / Onosho

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Profomisakari » 26. Jun 2013 08:38

Bitte ein paar Kilo

Masunoyama!

Profomisakari
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Tikozan » 26. Jun 2013 09:52

Mal sehen, ob
Jokoryu
diesmal besser beieinander ist :kaffee
Tikozan
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 07.09.2007
Wohnort: Köthen/Anh.
Lieblingsrikishi: Baruto, Takanoyama

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon chishafuwaku » 26. Jun 2013 19:17

M10w - CHIYONOKUNI

chishafuwaku
chishafuwaku
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 09.03.2013

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Tochinoumi » 26. Jun 2013 21:13

Dann werde ich hier mal debutieren und schnappe mir mit Hoffnung auf Anfängerdusel

Tamaasuka

Danke
Thomas
Tochinoumi
 
Registriert: 15.10.2011
Wohnort: TG, Schweiz
Lieblingsrikishi: Konishiki

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Ganzohnesushi » 30. Jun 2013 12:46

B A R U T O

Ganzohnesushi
Ganzohnesushi
 
Registriert: 21.09.2005
Wohnort: Stuttgart
Blog: Blog lesen (3)

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Holleshoryu » 30. Jun 2013 17:24

MYOGIRYU
"Ich habe niemals einen Amnesieinator gebaut ... An so etwas würde ich mich erinnern ..."

Heinz Doofenshmirtz
Benutzeravatar
Holleshoryu
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Bremen
Lieblingsrikishi: Harumafuji,Asashoryu

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Uminoyume » 30. Jun 2013 19:02

Für den Anfang JOKORYU bitte :Chinese
"Alles ist wie immer, nur schlimmer"

Bernd, das Brot
Uminoyume
 
Registriert: 31.08.2005
Wohnort: Dresden
Lieblingsrikishi: Wakanosato

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Profomisakari » 1. Jul 2013 08:55

Uminoyume hat geschrieben:Für den Anfang JOKORYU bitte :Chinese

Dieser Tip geht leider nicht, weil die Lizenz auf Jokoryu schon an Tikozan vergeben wurde.
Und wir wollen den armen Kerl doch nicht zerreißen!!

Profomisakari

"Alles ist wie immer, nur schlimmer"
Bernd, das Brot
.
Profomisakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Zwickau

Re: Capture the Sagari zum Nagoya Basho 2013

Beitragvon Shinkansen » 1. Jul 2013 16:46

Einen Ikioi bitte.
Das kann doch alles nicht wahr sein.
Shinkansen
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Dortmund

Vorheriges ThemaNächstes Thema
Nächste

Zurück zu Capture The Sagari

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron