Moderations-Bereich ]

World Series

Moderator: tainosen

World Series

Beitragvon gernobono » 22. Jun 2008 21:31

heute abend habe ich das erste mal bei der world series reingesehen.....nettes match zwischen selby und higgins.....

was mich aber noch mehr überrascht hat, war der offenbar nicht vorhandene dresscode für die schiedsrichterin......schwarze handschuhe und auch sonst ganz anders als bei den turnieren der main-tour.....

natürlich stört mich eine solche aufmachung der schiedsrichterin nicht, aber ich bin immer wieder überrascht, was alles mit der hilfe von "sex" verkauft werden soll......jetzt ist es auch snooker......mir ist ja auch nicht klar, warum man zb. mehr autos verkauft, weil sich eine halbbekleidete darauf rekelt.....
Benutzeravatar
gernobono
3 Tipspiel Yusho
3 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 21.02.2005
Blog: Blog lesen (5)
Lieblingsrikishi: Toyonoshima

Re: World Series

Beitragvon Stevebono » 23. Jun 2008 07:39

das hat Michaela Tabb doch gar nicht nötig, ist so auch schon ein Hingucker :applaus

Dann bin ich mal gespannt wie die alte Herrenriege der Snooker-Referees aufgepeppt wird :mrgreen:
Ein Kluger bemerkt alles; ein Dummer macht über alles eine Bemerkung
Stevebono
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 25.08.2005
Wohnort: Osnabrück
Lieblingsrikishi: Kaio, Musoyama

Re: World Series

Beitragvon Stevebono » 23. Jun 2008 08:37

Im deutschen Billardblog steht folgendes zur neugegründeten World Series:

Die von Weltmeister John Higgins gegründete neue Snooker World Series macht schon im ersten Jahr auch in Deutschland Station.
Das Teilnehmerfeld liest sich wie das Who is Who des Snooker: Mit John Higgins, Graeme Dott und Shaun Murphy sind nicht nur die Weltmeister der letzten drei Jahre in Berlin, sondern auch die Nummern eins, zwei und drei der offiziellen Weltrangliste. Hinzu kommt mit dem Schotten Stephen Maguire der Spieler, der als bisher einziger in der laufenden Saison mit der Northern Ireland Trophy und den China Open zwei Ranglisten-Turniere gewonnen hat und zudem noch im Finale der UK Championship stand. Vier deutsche Spieler werden das Teilnehmerfeld komplettieren.
Die acht spielen dann im totalen K.o.System den Turniersieger aus.
Vor dem Finale am Sonntagabend wird es zudem noch ein Doppel geben, bei dem die beiden unterlegenen Halbfinalisten
gemeinsam mit jungen deutschen Spielern antreten.

Als Unparteiische werden bei der neuen Serie übrigens nur Damen am Tisch stehen.
Angeführt wird die Riege der Schiedsrichterinnen von Michaela Tabb, die gleichzeitig auch die Turnierdirektorin ist.


Der Auftakt zu der neuen Snooker World Series ist Jersey am 21. und 22. Juni. Nach Berlin sind dann Warschau und Moskau die weiteren Stationen. Eurosport berichtet von allen vier Events der Serie.
Ein Kluger bemerkt alles; ein Dummer macht über alles eine Bemerkung
Stevebono
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 25.08.2005
Wohnort: Osnabrück
Lieblingsrikishi: Kaio, Musoyama

Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu Snooker

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast