Moderations-Bereich ]

Fliegen nach Japan

Japan, Japaner und deren Sprache

Moderator: Watashi

Fliegen nach Japan

Beitragvon tainosen » 14. Jun 2009 13:50

Eine Anfrage an die Mitglieder unseres Forums, die desöfteren in Japan weilen:

Ich fliege im Oktober nach Japan zu einer Veranstaltung der NKK (nein - nicht NSK) und bin auf der Suche nach erschwinglichen Flugtickets - wer kann mir da brauchbare Hinweise geben??
Wo Elefanten sich bekämpfen, hat das Gras den Schaden.
Benutzeravatar
tainosen
4 Tipspiel Yusho
4 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf
Lieblingsrikishi: URA

Re: Fliegen nach Japan

Beitragvon Jakusotsu » 14. Jun 2009 14:29

Schau mal bei flug.de - da findet man bei frühzeitiger Buchung Angebote für knapp 700 Euro (z.B. mit Air France).
Avatar Copyright © 2004 by Boltono
Benutzeravatar
Jakusotsu
Globaler Moderator
 
Registriert: 28.08.2005
Wohnort: Nürnberg
Lieblingsrikishi: 皇司

Re: Fliegen nach Japan

Beitragvon Itachiyama » 14. Jun 2009 16:11

JAL Angebot: "Wenn Sie kurzentschlossen im Juni ein Ticket nach Japan kaufen und zwischen 1. Oktober und 10. Dezember 2009 fliegen, kostet das Ticket zum „Economy Early Bird Tarif“ 648€*."

Und Lufthansa ab 699:

http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/specials/booking?l=de&specialid=8999&nodeid=2190005
Itachiyama
 
Registriert: 24.09.2005
Wohnort: Wiesbaden
Lieblingsrikishi: Wakanosato, Hakuho

Re: Fliegen nach Japan

Beitragvon Sakugawa » 15. Jun 2009 16:52

Hallo!

Ich werde vom 6.-26. August zum Karate-/Kobudotraining nach Okinawa + Kyoto reisen und habe über das Reisebüro JALPAK in Düsseldorf (Frau Deckelmann - sehr kompetent) wie folgt gebucht:
Düsseldorf - Helsinki - Osaka - Naha (Hinflug) und Osaka - Helsinki - Düsseldorf (Rückflug) für 968 EUR; den kleinen Zwischenflug von Naha nach Osaka (für einen Stop in Kyoto) für 120 EUR (Japan Air Pass). Dies alles in der Haupt-Ferienzeit, allerdings unter Ausschluss der Hauptreisetage Fr-Sa-So-Mo.

Von mir selbst via Opodo usw. ermittelte Preise lagen nicht unter diesem Angebot. Allerdings genieße ich nun die Kenntnisse der Dame in Bezug auf Fluganschlüsse etc. Den Japan Air Pass hätte ich nur für ca. 350 EUR bekommen...mit/per JALPAK buchen auch viele der in Düsseldorf lebenden Japaner. Der Tipp zu JALPAK kam ebenso aus diesem 'Lager'.

Übrigens bin ich nicht verwandt und/oder verschwägert, beziehe keine Provision etc. etc. Ich fühle mich nur gut bedient!

Leider ließ sich die Reise nicht mit einem Honbasho kombinieren - dafür reichten weder meine vorhandenen Urlaubstage, noch die verfügbaren Geldmittel zurzeit aus. Später vielleicht!

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Such nach einem günstigen und angenehmen Flug! Würde mich freuen, wenn dieser kleine Tipp Dir hilft.
Gruß aus Düsseldorf
Norbert
Sakugawa
 
Registriert: 16.11.2005
Wohnort: Düsseldorf
Lieblingsrikishi: Musashimaru

Re: Fliegen nach Japan

Beitragvon Fay » 15. Jun 2009 20:24

Dem kann ich nur zustimmen, Frau Deckelmann und ihre Kolleginnen sind wirklich 1a kompetent und buchen für mich alle Flüge, Hotels ... Als ich noch jung und unerfahren war, hat Frau Deckelmann sogar Sumokarten für mich besorgt. Das Reisebüro kann ich nur empfehlen!!!
Benutzeravatar
Fay
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 18.04.2006
Wohnort: Köln
Lieblingsrikishi: Kakuryu Kotoshogiku

Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu Japan und Japanisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast