Moderations-Bereich ]

drogentests gestartet

Wissenswertes zum Thema Ozumo

Moderator: tsunamiko

drogentests gestartet

Beitragvon tsunamiko » 22. Apr 2009 08:45

wie schon vor ein paar wochen entschieden wurde, begannen heute die tests. musashigawa beya wurde geschlossen in den kokugikan gerufen und die rikishi wurden einem überraschungs urinetest unterzogen. andere heya können auch später am tag gerufen werden, aber bisher nur musashigawa. die proben werden sofort zu einer firma gebracht werden, die die proben in den nächsten tagen untersuchen wird....die ergebnisse wird es in ein paar tagen geben....
...there are so many different ways that lead to the gods
so many ways that lead to enlightment


but only one way that leads to the next gucci boutique...........


nadja maleh - flugangsthasen
Benutzeravatar
tsunamiko
Site Admin
 
Registriert: 22.08.2005
Wohnort: Graz
Blog: Blog lesen (10)
Lieblingsrikishi: Terao + To ki To ki

Re: drogentests gestartet

Beitragvon tsunamiko » 22. Apr 2009 10:00

asashoryu musste am nachmittag zum test
...there are so many different ways that lead to the gods
so many ways that lead to enlightment


but only one way that leads to the next gucci boutique...........


nadja maleh - flugangsthasen
Benutzeravatar
tsunamiko
Site Admin
 
Registriert: 22.08.2005
Wohnort: Graz
Blog: Blog lesen (10)
Lieblingsrikishi: Terao + To ki To ki

Re: drogentests gestartet

Beitragvon Hokkaiko » 22. Apr 2009 12:02

Ich war vorhin beim KK, im Museum. Da fielen mir die vielen Fotografen vor dem Seiteneingang zum Museum auf. Warum sind die da?
Hab, aus dem Augenwinkel, einen Rikishi im Nebenraum verschwinden sehen. Sah fast wie Okinoumi aus.
Jetzt, in den News, kam etwas über diesen Aufmarsch in Ryogoku.
Allerdings nichts von Musashigawarikishi zu sehen. Dafür waren Toyonoshima und Kyokutenho dabei und wurden auch interviewt. Auch Asashoryu kam, im grossen Wagen. In einem Extraauto sein Oyakata.
Leider habe ich parallel dazu telefoniert, deshalb habe ich nicht zugehört ob es um den Dopingtest ging. Schade!
Hokkaiko
 
Registriert: 11.12.2008

Re: drogentests gestartet

Beitragvon Asashosakari » 22. Apr 2009 12:45

Das hört sich relativ akkurat an...laut Mainichi waren heute neben Musashigawa noch die Mitglieder von Takasago, Tokitsukaze, Oshima und Onomatsu dran.

(Ein Stall pro Ichimon...)
Asashosakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 25.09.2005
Blog: Blog lesen (1)

Re: drogentests gestartet

Beitragvon tsunamiko » 22. Apr 2009 17:36

nochmal moti

musashigawa, tokitsukaze, ooshima, ounomatsu und takasago wurden heute getestet...alles in allem 104 personden inclusive der oyakata und yokozuna. die heya wurden zwei tage vorher benachrichtigt. also wo ist die überraschung? "die stimulantien und marijuana auf die wir testen bleiben länger im körper als zwei tage.", wurde geantwortet. zudem waren oyakata bei den zwei kritischen punkten. der abgabe der probe und dem übergeben der probe. wenn eine probe positiv getestet wird, wird eine genauere untersuchung vorgenommen. "wir werden sicher in aller stille alle testen." sagte musashigawa rijicho, der auch getestet wurde. "uns wurde von den tests heute von dem morgenkeiko erzählt. mit alles was in letzter zeit passiert ist musste meiner meinung nach sowas gemacht werden." sagte miyabiyama. "ich habe es gerne gemacht. wenn alle tests negativ sind können wir beweisen, dass wir wirklich alle fair kämpfen" ergänzte kyokutenho
...there are so many different ways that lead to the gods
so many ways that lead to enlightment


but only one way that leads to the next gucci boutique...........


nadja maleh - flugangsthasen
Benutzeravatar
tsunamiko
Site Admin
 
Registriert: 22.08.2005
Wohnort: Graz
Blog: Blog lesen (10)
Lieblingsrikishi: Terao + To ki To ki

Re: drogentests gestartet

Beitragvon tsunamiko » 23. Apr 2009 05:46

und nochmal von moti

3 oyakata des sonderkomitees waren anwesend. es gab 2 toiletten. jeder rikishi wurde von einem oyakata begleitet. alle rikishi hatten schon vorher eine einwilligung unterschrieben, diese tests machen zu lassen, also konnte sich keiner weigern.jeder rikishi wählte sich einen behälter aus und konnte sehen, dass dier behälter leer war und keine manipulationen vorgenommen waren. nach der erledigung des geschäftes wurde der inhalt in einen transportbehälter gegeben und vor den augen des rikishi versiegelt. um irgendwelche "kunststücke" zu verhindern zogen sich die rikishi bis auf die unterwäsche aus, sagt der bericht.

interessant: keiner der "aussenstehenden" mitglieder des komitees war anwesend. sogar der cartoonist yaku mitsures war überrascht "wenn ich es nicht wusste, dann muss es eine wirkliche überraschung gewesen sein. ich denke allerdings, dass es gut gewesen wäre wenigstens einen von uns dabei zu haben...", sagte er

und nicht sicher ob das eine von motis witzigen ideen ist....newsflash...der kyokai bereitet tests auf steroide vor
...there are so many different ways that lead to the gods
so many ways that lead to enlightment


but only one way that leads to the next gucci boutique...........


nadja maleh - flugangsthasen
Benutzeravatar
tsunamiko
Site Admin
 
Registriert: 22.08.2005
Wohnort: Graz
Blog: Blog lesen (10)
Lieblingsrikishi: Terao + To ki To ki

Alle Drogentests negativ

Beitragvon Watashi » 8. Mai 2009 12:47

Laut Japan Times hat das NSK bekannt gegeben, dass die erste Runde der neuen Drogentests negativ ausgefallen sei. Es wurden also keine weiteren Drogensünder erwischt. Isenoumi oyakata, der Vorsitzende des Komittees, das Sumo vor weiteren Skandalen schützen soll, verkündete, dass alle am 22.4. getesteten 103 rikishi, oyakata und weitere NSK-Offizielle die Tests bestanden haben.
Isenoumi sagte, dass die sumotori von fünf heya, inclusive yokozuna Asashoryu auf drei verschiedene Arten von illegalen Drogen getestet wurden, nicht aber auf Steroide. Auch Musashigawa-rijicho war unter den Getesteten. Die Urinproben wurden von der Mitsubishi Chemical Medience Corp. überprüft, dem einzigen Institut in Japan, dass von der WADA akkreditiert ist. Es gab jedoch Kritik, weil die Tests nicht streng genug seien. Schließlich wurden die jeweiligen shisho zwei Tage vor den Tests benachrichtigt.
Watashi
Mo(dere)tte
 
Registriert: 30.08.2005
Wohnort: Braunschweig

Re: drogentests gestartet

Beitragvon Asashosakari » 8. Jun 2009 11:29

So, heute gab's Runde 2 der Drogen-(aber nicht Doping-)Tests, diesmal für 103 Angehörige der Ställe Dewanoumi, Hanaregoma, Kataonami, Kokonoe und Miyagino, dementsprechend natürlich inklusive Yokozuna Hakuho und Ozeki Chiyotaikai. Zwei Dewanoumi-Rikishi waren entschuldigt, da sie sich derzeit im Krankenhaus befinden.
Asashosakari
1 Tipspiel Yusho
1 Tipspiel Yusho
 
Registriert: 25.09.2005
Blog: Blog lesen (1)

Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu Sumo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast